Aufgabe

Von zwei auf einer waagerechten Unterlage liegenden, abgedrehten Stammrollen wird je eine Scheibe mit einem Schnitt von oben abgesägt.

Die möglichst gleichmäßige Dicke der Scheibe darf 30 mm nicht unter- und 80 mm nicht überschreiten.

Jede Scheibe wird im rechten Winkel zur Längsachse der Rolle geschnitten.

Der Schnitt darf die Unterlage der Rolle nicht ersichtlich berühren.

Vorbereitung

Zwei abgedrehte Stammrollen mit einem Durchmesser von 35 cm, werden horizontal auf zwei parallel liegende, ebene Trägerbretter mit mindestens 1 m Breite gelegt. Auf ihnen wird mittig eine 55 cm breite Fläche deckend farbig markiert.

Die Trägerbretter liegen waagrecht auf dem Boden (Wasserwaage verwenden). Sie dürfen sich nicht verformen und müssen rutschfest sein.

Beide 55 cm breiten Farbflächen sind vollständig mit einer 30 mm hohen Schicht angefeuchtetem Sägemehl so bedeckt, dass der Auflagepunkt der Rolle auf dem Brett nicht zu erkennen ist.

Die Rollen werden so auf die Farbflächen gelegt, dass sie jeweils mit der Außenkante bündig liegen. Die Farbflächen stehen dann zur Innenseite 20 cm über.

Quelle: https://www.vwmd.de/der-verband/regelwerk

Das komplette Regelwerk finden Sie unter folgendem Download Regelwerk 2018